Facebook XING

  • Radmarathon in Radstadt
  • Beim Radmarathon in Radstadt
  • Beim Duathlon in Weyer
  • Marathon in Stockholm
  • Beim Marathon in Berlin
  • Radmarathon Neusiedlersee
  • Beim Marathon in Berlin
  • Beim Wachauhalbmarathon

Der Sport ist einer meiner liebsten Hobbies und hier insbesondere der Ausdauersport. Ich bin zwar nicht wirklich erfolgreich und habe weder Titel noch Preise gewonnen, aber mir geht es auch nicht um die Zeit oder die Platzierung sondern ausschließlich um den Spaß im Training und an den Wettkämpfen.

Bevor ich mit dem Ausdauersport begonnen habe, war ich ausschließlich Fußballspieler. Mit 7 Jahren habe ich meine ersten Meisterschaftsspiele in der Miniknaben-Mannschaft begonnen und habe mich dann bis zur 2. Mannschaft hochgekämpft. Leider hat mein Talent nie wirklich für die 1. Mannschaft bzw. Kampfmannschaft gereicht. Heute hätte ich in der dortigen Mannschaft nicht einmal den Funken einer Chance. Immerhin ist die Mannschaft von einem Verein der vorletzten österreichischen Liga in die 2. höchste Regionalliga aufgestiegen (2. Landesliga Niederösterreich). Trotzdem hat das Fußballspielen immer Spaß gemacht - vor allem auch dank der guten Stimmung in der Mannschaft und die ausführlichen "Spielbesprechungen".

Mein derzeitiger Fokus betreffend Sport liegt auf den Sportarten Rennradfahren, Laufen und hin und wieder versuche ich mich auch in der Mischform. Dies bedeutet entweder im Duathlon oder Triathlon, obwohl ich in diesem Bereich schon jahrelang nichts mehr gemacht habe.

Rennradfahren

Im Jahre 2005 habe ich mir mein erstes und bis jetzt einiziges Rennrad zugelegt. Ein Simplon Lumen, von dem ich nach wie vor begeistert bin und mit dem ich speziell im Frühjahr und Sommer meine Runden ziehe.





Meine Motivation mit dem Rennradfahren zu beginnen, war eigentlich meine Teilnahme am "Mini-Triathlon" im Jahre 2003. Dort bin ich das erste Mal so richtig mit einem Rennrad gefahren und empfand es einfach total super. Einerseits wie ich meine Mitstreiter vor allem beim Bergauffahren stehen ließ und andererseits die Geschwindigkeit, die man mit einem derartigen Gefährt erreichen kann. Seit dem fahre ich regelmäßig mit meinem Rennrad, wenn ich gerade Zeit und Lust habe. Besonders schön ist es natürlich bei herrlichem Sonnenschein durch die Gegend zu düsen und mit jenseits der 30 km/h seine Runde zu drehen.

Laufen

Der Spaß am Laufen war für mich schon immer da. Schon Ende der 80iger Jahre habe ich mir handschriftliche Aufzeichnungen über mein Läufe gemacht und immer wieder meine Zeiten notiert. Mitte bis Ende der 90iger Jahre hat mich das Lauffieber dann endgültig gepackt. Nach Teilnahmen beim ersten Marathon in der Wachau habe ich an einigen Läufen teilgenommen:

Meine bisher absolvierten Läufe
DatumName der VeranstaltungOrtDistanzBericht
13. April 2014 Vienna City Marathon 2014 Wien (AUT) Halbmarathon - 21,1 km JA
6. April 2014 Frühlingslauf Grossmeiseldorf Grossmeiseldorf (AUT) 10 km BLOG
23. März 2014 3. Lauf Eisbärcup 2013 Wien (AUT) 14 km BLOG
26. Jänner 2014 1. Lauf Eisbärcup 2014 Wien (AUT) 14 km BLOG
27. Jänner 2013 1. Lauf Eisbärcup 2013 Wien (AUT) Halbmarathon - 21,1 km JA
25. September 2011 Berlin Marathon Berlin (GER) Marathon - 42,195 km NEIN
9. Juni 2007 Stockholm Marathon Stockholm (SWE) Marathon - 42,195 km JA
15. April 2007 Kamptallauf Hadersdorf am Kamp (AUT) 23 km NEIN
1. April 2007 Tullner 2-Brückenlauf Tulln an der Donau (AUT) 24 km JA
17. September 2006 Wachaumarathon Krems an der Donau (AUT) Halbmarathon - 21,1 km JA
31. Dezember 2005 Silvesterlauf Wien (AUT) 5,3 km NEIN
22. Mai 2005 Vienna City Marathon Wien (AUT) Halbmarathon - 21,1 km JA
31. Oktober 2004 LCC Herbstmarathon Wien (AUT) Halbmarathon - 21,1 km NEIN
19. September 2004 Wachaumarathon Krems an der Donau (AUT) Halbmarathon - 21,1 km JA
16. Mai 2004 Vienna City Marathon Wien (AUT) 15,8 km NEIN
4. April 2004 Tullner 2-Brückenlauf Tulln an der Donau (AUT) 24 km NEIN
14. September 2003 Wachaumarathon Krems an der Donau (AUT) Halbmarathon - 21,1 km NEIN
20. September 1998 Wachaumarathon Krems an der Donau (AUT) Marathon - 42,195 km JA

Ich muß gestehen mit eher bescheidenen Erfolg, aber wie bereits Eingangs erwähnt steht hier eindeutig der Spaß im Vordergrund. Ein Hauptgrund für meine Trainingsläufe bzw. auch die Teilnahme an verschiedensten Laufveranstaltungen ist, daß man gut abschalten kann und sich nur auf das Laufen an sich konzentrieren kann. Alle Probleme, seien es nun private, berufliche sind für die Dauer des Laufes einfach ausgeblendet. Beim Laufen höre ich einfach nur auf mich und lasse mich durch nichts und niemanden ablenken.





Nebenbei sieht man bei den Läufen (sofern diese nicht gerade vor der Haustür stattfinden) auch interessante Städte und auch Länder. Besonders bei den Läufen in Stockholm und in Berlin konnte ich mir auch ein bißchen die Stadt ansehen.

Triathlon/Duathlon

Meiner Meinung nach ist der Triathlon bzw. in abgeschwächter Form auch der Duathlon die Königsdisziplin des Ausdauersports. Ich habe mich daran einige wenige Male versucht, aber es ist wirklich extrem schwer. Einerseits der Wechsel zwischen den einzelnen Disziplinen und vor allem die unterschiedlichen Belastungen. Im Speziellen wenn man vom Radfahren auf das Laufen wechselt. Vielleicht versuche ich mich wieder einmal daran, aber kurzfristig glaube ich das eher nicht. Mal sehen.